Lützelsachsener Kochbuch aus der Zeit des 1. Weltkriegs (Auszüge)

Seite noch im Aufbau

Anfang des 20.Jahrhunderts waren alte deutsche Handschriften noch gebräuchlich , die heutzutage im 21.Jahrhundert aber kaum einer mehr lesen kann. Die so handgeschriebenen Rezepte des „Lützelsachsener Kochbuchs“ wurden deshalb für unsere Homepage in die lateinische Schrift übertragen, wobei Wert darauf gelegt wurde, zur Bewahrung der Authentizität dieser Eintragungen, die damalige Rechtschreibung und die Wortwahl so weit wie möglich beizubehalten. Nur, wo man Verständnisschwierigkeiten erwarten konnte, wurden den Rezepten Anmerkungen oder Erklärungen in kursiv beigefügt.

Als Beispiel:  Ein handschriftliches Originalrezept aus dem Kochbuch.

Aus der Handschrift übertragene Texte:

Inhaltsverzeichnis: Suppen

Suppen (ausgewählte Rezepte)

Inhaltsverzeichnis: Braten und Fleischspeisen

Braten und Fleischspeisen (ausgewählte Rezepte)

Inhaltsverzeichnis: Kartoffel- und Mehlspeisen

Kartoffel- und Mehlspeisen (ausgewählte Rezepte)

Inhaltsverzeichnis: Fische

Ausgewählte Rezepte: Fische

Inhaltsverzeichnis: Gemüse

Gemüse (Ausgewälte Rezepte)